Switch Menu



Jokers Premiumkulturlink
Prädikat Linkperle



~° Autorin Vera Maria Lafrenz °~
 
Buchtitel: Wenn Du noch träumen kannst
 Märchenbuch / Preis: 9,90 €
 Vera Maria Lafrenz
 Illustrationen & Covergest. Sonja Bartl
 Rosamontes Verlag
 ISBN : 9783940212061

Das Märchenbuch ist in Soft- und Hardcover-Version
für € 9,90 und € 15,90 erhältlich.


Am schnellsten bei der Autorin zu beziehen über die HP - eventuell - wenn gewünscht - mit persönlicher Widmung.

 Zudem ist das Buch direkt über den:
 Rosamontes Verlag - und in jeder anderen Buchhandlung zu bestellen.

Weitere Informationen siehe auf der Buchseite des Rosamontes Verlages

... und auf der Website der Autorin:
www.veras-traumland.de


* * *

Leseprobe:

(Kurzauszug aus einem der Märchenwerke)

Der sorglose Prinz

In einem wunderschönen Königreich, weit, weit in der Ferne mit vielen Bergen, Seen, herrlich blühenden Tälern und lieblichen Städtchen und Dörfern regierte einst ein warmherziger alter König. Der greise Herrscher hatte nur einen einzigen Sohn.

Seine Untertanen waren bescheiden, fleißig, liebten und verehrten ihren alten König sehr, den Prinzen aber kannten sie kaum.

Der König war schon etwas betagt, kränklich und sehr besorgt um seinen Sohn. Sigismund war ein schöner Prinz, von stattlicher schlanker Gestalt mit einem immer strahlenden Lächeln auf den Lippen. Seine langen braunen Locken wippten verspielt um seine stolzen Schultern, seine großen braunen Augen strahlten, sein Schritt war leicht, beschwingt und er wirkte immer sorglos und vergnügt. Er war eben ein Märchenprinz.

Allerdings - so wie seinem Vater bekannt - eben nur seine äußere Erscheinung. Sein Charakter war seinem hübschen Portrait ganz entgengengesetzt. Der Prinz, er war selbstsüchtig, eitel, leichtlebig und verantwortungslos. Sisismund kümmerte es nicht, das seine Untertanen im Winter froren, wenig zu essen hatten, die Felder oft durch Hochwasser oder Sturm verwüstet waren und Beistand und finanzielle Hilfe nötig gewesen wäre. Das Vieh des öfteren hungerte oder verendete, weil die Weiden dürr, es an Heu und Stroh mangelte und die Obstbäume durch Schädlinge oft ohne Früchte blieben.

Auch ließ Sigismund sich nie an der Seite seines kränkelnden Vaters volksnah sehen. Der Prinz, er ging lieber auf die Jagd, kümmerte sich rührend um seine Pferde und Hunde und war der Sammelleidenschaft von schönen alten Gegenständen aus Gold und Silber verfallen. Das lästige ärmliche arbeitende Volk kümmerte ihn wenig ...

© Vera Maria Lafrenz


* * *

Klappentext:

Zwanzig zauberhafte Märchen laden zum Träumen und Schmunzeln ein, denn in jeder dieser kleinen Erzählungen steckt ein großes Stück Wahrheit. Kinder im Lesealter und jung gebliebene Erwachsene, die gerne träumen und die ihre Fantasie noch nicht ganz verloren haben, werden sehr viel Freude an dieser wunderschönen Märchensammlung haben.

Die kleine Eule "Huggy" auf dem Cover und die Illustrationen zu den Geschichten hat Sonja Bartl, Wien, entworfen.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihre Vera Maria Lafrenz

* * *

Vorwort der Autorin:

Mit meinem eigenwilligen Märchenbuch wünsche ich mir, ein wenig Freude in die nunmehr fantasiearme und oft gedankenlose Welt zu bringen.

Vielleicht kann ich einen winzigen Beitrag dazu leisten, wieder hie und da ein paar besinnliche Glücksmomente in den hektischen Alltag zu zaubern.

Sehr herzlich bedanken möchte ich mich bei meiner lieben Freundin und versierten Illustratorin, Sonja Bartl aus Wien. Mit viel Geduld und Liebe zum Detail hat Sonja zur Verschönerung dieses kleinen Buches beigetragen.

* * *

Kommentar / Rezension von Herzpoetin.de:

"Zauberhaft" möchte auch ich das mit 20 Märchen reichlich bestückte Erstlingswerk der engagierten Autorin Vera Maria Lafrenz bezeichnen. Es war und ist mir ein echtes Lesevergnügen (gewesen) mich gerade in unbedachter Weise in diese wunderschöne Märchenwelt einführen zu lassen. Texte, die wahrlich nicht nur Kindern vorbehalten bleiben sollten!

Wer Märchen also liebt wird in diesem Buch aus gleich mehreren abwechslungsreichen Sparten Figuren und Handlungen vor sich auferstehen sehen können, die nicht nur unterhaltungsmässig eine Menge liebenswerte sowie humorvolle Akzente anzubieten haben und dabei viel entspannenden Spaß beim Lesen machen, sondern dem Genre des Märchens auch ansonsten vollendst zu entsprechen vermögen, da man darin mehr als nur eine verpackte "Tugend", "Wahrheit" und "Weisheit" allein, gerade in heutiger Zeit, als lehrreichen, fantasievollen und schönen Beitrag für sich entdecken kann.

Zurück Top


Impressum | Datenschutz | © 2004 - 2018 by Herzpoetin | Design by Merlyn-Design